Vortragszelt

Auch in diesem Jahr wird es ein volles Programm im Vortragszelt geben.

Alle Vorträge sind kostenlos und können unverbindlich besucht werden. Wir würden uns aber sehr über eine Spende freuen, um das Sommerfest zu refinanzieren. Vielen Dank.

Wir bedanken uns bei allen Referent*innen, die bei uns im Vortragszelt sprechen.

/* * Custom CSS For Timetable */ #sched-schedule-37-451704837 .sched-column-header { background: #d6d6d6; color: #179fdb; } #sched-schedule-37-451704837 .sched-column-header:after { background: #ffffff; } #sched-schedule-37-451704837 .sched-columns .sched-column:last-child .sched-column-header:after { background: #d6d6d6; } #sched-schedule-37-451704837 .sched-column-bg-block { background: #ffffff; border-color: #e8e8e8; } #sched-schedule-37-451704837 .sched-column-bg-block:after { background: #f5f5f5; } #sched-schedule-37-451704837 .sched-row-no-title .sched-column .sched-column-bg { box-shadow: 0 -1px 0 #e8e8e8; } #sched-schedule-37-451704837 .sched-title { color: #01c0c8; } #sched-schedule-37-451704837 .sched-time-value { color: #464f49; } #sched-schedule-37-451704837 .sched-event .sched-event-inner { color: #ffffff; text-align: center; } #sched-schedule-37-451704837 .sched-event.sched-event-invert .sched-event-inner { } #sched-schedule-37-451704837 .sched-event-title { text-overflow: ellipsis; white-space: nowrap; overflow: hidden; } #sched-schedule-37-451704837-popup .sched-popup-description { } #sched-schedule-37-451704837-popup .sched-popup-description .sched-meta a, #sched-schedule-37-451704837-popup .sched-popup-description .sched-popup-description-text a { color: #179fdb; } #sched-schedule-37-451704837-popup .sched-popup-description .sched-meta, #sched-schedule-37-451704837-popup .sched-popup-description .sched-popup-description-text { color: #5c5e58; background: #ffffff; }
11:00
11:10
11:20
11:30
11:40
11:50
12:00
12:10
12:20
12:30
12:40
12:50
13:00
13:10
13:20
13:30
13:40
13:50
14:00
14:10
14:20
14:30
14:40
14:50
15:00
15:10
15:20
15:30
15:40
15:50
16:00
16:10
16:20
16:30
16:40
16:50
17:00
17:10
17:20
17:30
17:40
17:50
18:00
18:10
18:20
18:30
18:40
18:50
19:00
19:10
19:20
19:30
19:40
19:50
20:00
Freitag
Vegane Ernährung aus medizinischer Sicht
12:30 - 13:30
DE
Vegane Ernährung aus medizinischer Sicht
12:30 - 13:30
DE

mit Christiane Bürger, Hausärztin
Die Ärztin befasst sich seit vielen Jahren intensiv auch mit der pflanzlichen Lebensweise und kann wieder sowohl mit viel solidem medizinischen Basiswissen zum Thema als auch mit brandneuen Infos aufwarten, insbesondere auch in Bezug auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Störungen des Mikrobioms des Darmes. Gerne beantwortet sie auch die Fragen aus dem Publikum.
Website

Vegan eco community
13:30 - 14:15
Luke Marsh
Vegan eco community
13:30 - 14:15
Luke Marsh

Sadhana Forest - A Vegan Eco Community
13:30 - 14:15
EN
Sadhana Forest - A Vegan Eco Community
13:30 - 14:15
EN

with Luke Marsh, Project director of vegan eco community Sadhana Forest in Haiti.
Sadhana Forest is a Vegan Eco community and conscious living project in India, Haiti and Kenya. The organisation works on indigenous reforestation and providing long-term plant based food security, while following a number of core values based around compassion, integrating their Animal sanctuary and Vegan values into their daily lives.

Website

Wilderei - das blutige Geschäft
14:15 - 15:00
DE
Wilderei - das blutige Geschäft
14:15 - 15:00
DE

mit Julian Doms von Protecting Wildlife e. V.
Was passiert mit dir, wenn du ein Nashorn siehst, dem man das halbe Gesicht rausgeschnitten hat? Welche Art von Not bringt einen Menschen zu derart grauenvollen Taten? Und wie finden wir einen Weg aus der Wilderei-Krise?

Julian Doms, Gründer und Vorsitzender von Protecting Wildlife e.V., zeigt in seinem Vortrag sehr anschaulich die Dringlichkeit zu handeln und sich gegen Wilderei stark zu machen. Mach dir ein Bild und sei auch du ein Teil der Lösung.

Website

Selbständig aus Leidenschaft
15:00 - 15:30
DE
Selbständig aus Leidenschaft
15:00 - 15:30
DE

mit Stina Spiegelberg br> Stina Spiegelberg ist TV-Köchin, Autorin und Coach mit einer Passion für bio-vegane Ernährung und Yoga. 2010 gründete sie einen der ersten deutschen Vegan-Foodblogs. Anschließend hängte sie mit ihrem ersten Kochbuch den IT Job an den Nagel, um mit ihrer Selbstständigkeit durchzustarten. Stina weiß es als Frau Ideen in die Tat umzusetzen und co-gründete 2016 das Plant Based Institute. Mit ihrem neuen Projekt Mindful Women vernetzt und stärkt Stina Frauen in nachhaltigen Projekten und inspiriert dazu, einfach mal mutig zu sein. Ihre Mission: Frauen bestärken, grüne Ideen vorantreiben und am besten alles mit einem Brownie in der Hand!

Website

Opening Ceremony 47th IVU World Vegfest (EN)
15:30 - 15:45
EN
Opening Ceremony 47th IVU World Vegfest (EN)
15:30 - 15:45

with Marly Winckler, IVU Chair
The International Vegetarian Union (IVU) has been founded more than 110 years ago. By organising global events, they bring together representatives from organisations from all over the world to connect passionate leaders and strengthen the vegan movement. Receive a warm welcome from Marly Winckler, chairwoman of the IVU, and learn why it’s been more than time for the Vegfest to be back in Germany.

Website

Vegan businesses in China (EN)
15:45 - 16:15
EN
Vegan businesses in China (EN)
15:45 - 16:15
EN

Vegan businesses in China - and the transformations in the 20th & 21st centuries
with Shara Ng, Chairwoman of the Hong Kong Plant Based Food Association
In recent years, China's demographic consumption pattern has begun to change structurally. China is still the world’s largest consumer of meat products. However, since 2014, the introduction of the vegan concept has started to reach long-term vegetarian consumers in China, creating a potential market. According to a report from the first National Food Development Conference held in Beijing in July 2019, the official number of Chinese vegetarians has reached 50 million, up from 30 million in 2014. China had only 2123 vegetarian restaurants in 20XX, and nowadays there are 7,000+ vegetarian restaurants.

The plant-based foods industry is growing rapidly, and diversification of plant-based products has been increasing over the past five years.

How can plant-based businesses, from farm-to-table, meet the demand of consumers - from religious believers to animal activists?


Website

Developing a movement that is inclusive to older vegans
16:15 - 16:45
EN
Developing a movement that is inclusive to older vegans
16:15 - 16:45
EN

We need to talk about Len Till: Developing a movement that is inclusive to older vegans
with CEO of Vegetarian for Life Amanda Woodvine
In recent years, the number of vegans and meat-reducers has SOARED worldwide. At the same time, globally, the population aged 60 or over is growing faster than all younger age groups. This begs a number of questions: How inclusive is the vegan movement to older adults? And if I get dementia, will they serve me meat? Find out more in this fascinating talk by Amanda Woodvine, Chief Executive of UK charity, V for Life.
Website

Die Geschichte von Paul in Erzählung und Bildern
17:30 - 18:15
DE
Die Geschichte von Paul in Erzählung und Bildern
17:30 - 18:15
DE

mit dem Lebenshofbetreiber Jan Gerdes
Paul, ein "Botschafter der Rinder": Sein Schicksal geht zu Herzen. Doch so kurz auch sein Leben war, so viel hat Paul doch in seinem kurzen Leben bewegen können, denn er hat so deutlich gezeigt, dass hinter jedem Tier ein unverwechselbarer Charakter steckt und wie intensiv Tiere fühlen. Der Vortrag wird mit einer Lesung aus dem Buch für Paul und einzigartigen Bildern an dieses wertvolle Leben erinnern.

Website

Everyday Heroes
18:15 - 19:00
DE
Everyday Heroes
18:15 - 19:00
DE

mit Podcaster Lars Walther
Muss die Welt wirklich gerettet werden? Wenn ja, warum? Und was kann ich dafür tun? Lars Walther, Podcaster des VeggieWorld Podcast und allgemeiner Gutmensch, liefert anschaulich einen Überblick über den Zustand unserer Umwelt.
Der Vortrag liefert Zusammenhänge und Lösungsansätze zu den Themen Ernährung, Müllvermeidung und Landwirtschaft – und gibt uns einfache Tips an die Hand, mit denen wir im Alltag mit kleinen und großen Schritten unsere Zukunft gestalten können.

Lars Walther
Lars Walther, selbsternannter Weltretter, absolvierte 2008 seine Schauspielausbildung in Köln und spielte auf der Bühne und vor der Kamera, bis es ihn in die Sprecherkabine verschlug. Seit Juni 2017 liefert er jeden Montag mit dem VeggieWorld Podcast – einem der erfolgreichsten deutschen Veganpodcasts – Tips und Interviews für Pflanzenbegeisterte.
Der Vortrag entstand in gemeinsamer Arbeit mit seiner Frau Nicole aus der Passion heraus, Menschen zu zeigen, dass wir alle etwas verändern können.

Youtube

The Protein Myth
19:00 - 20:00
EN
The Protein Myth
19:00 - 20:00
EN

Flavio Giusti - Cook and youtuber
All you ever wanted to know about protein
Website

Wie wir die Stadttauben von der Straße bekommen
16:45 - 17:30
DE
Wie wir die Stadttauben von der Straße bekommen
16:45 - 17:30
DE

mit dem Verein Stadttaubenprojekt Berlin e. V.
Stadttauben gehören zum alltäglichen Bild in jeder Stadt. Doch mit kaum einem anderen Tier sind so viele Vorurteile verbunden, was gravierende Folgen nicht nur für die Tiere hat. Dabei ließe sich die „Stadttaubenproblematik“ auf einfache Weise tierschutzgerecht, nachhaltig und kosteneffektiv lösen. In seinem Vortrag stellt der Verein Stadttaubenprojekt Berlin e. V. Konzepte vor und antwortet gerne auf Fragen.

Facebook

Samstag
Der (vegane) ökologische Fußabdruck
11:00 - 11:30
DE
Der (vegane) ökologische Fußabdruck
11:00 - 11:30
DE

mit Politikwissenschaftlerin und Aktivistin Dr. Didem Aydurmuş
Sind “vegane” Kreuzfahrten oder Flüge zu Animal Liberation Konferenzen am anderen Ende der Welt vertretbar? Was bedeutet eigentlich der ökologische Fußabdruck? Was steckt dahinter? Diese Fragen, aber vor allem die Frage nach einem veganem Leben im Zeitalter der Klimakatastrophe und begrenzter Ressourcen werden beleuchtet. Macht Euch auf radikale Ehrlichkeit gefasst.
Website

Think big! – Gemeinsam für Tierrechte!
12:30 - 13:00
DE
Think big! – Gemeinsam für Tierrechte!
12:30 - 13:00
DE

Think Big – von 70 TeilnehmerInnen beim Vegan-Flashmob zu Deutschlands größten Tierrechtsdemos - die OrganisatorInnen berichten
Website

The next great leap in human civilisation has begun!
14:00 - 14:30
EN
The next great leap in human civilisation has begun!
14:00 - 14:30
EN

mit Nitin Mehta von Young Indian Vegetarians
Sebastian Joy, CEO and co-chairman of ProVeg e. V., receives the Mahaveer Award
The award is called Mahaveer Award. Lord Mahaveer was the 24th Guru in the Jain tradition around 2,600 years ago. He was an apostle of Ahimsa (non-violence). This award has been given in the past to famous politicians, artists and also to those who have been working quietly for compassion to animals and a vegan way of life.
Website

Tierbefreiung unterm Regenbogen
19:00 - 20:00
DE
Tierbefreiung unterm Regenbogen
19:00 - 20:00
DE

Tierbefreiung unterm Regenbogen - Warum wir Animal und Human Liberation nicht trennen können
mit Daniela Zyst und India Kandel vom "The vegan rainbow project"
The Vegan Rainbow Project setzt sich für mehr Sichtbarkeit für vegan lebende unterdrückte und marginalisierte Gruppen und den gemeinsamen Kampf für die Befreiung aller Lebewesen ein. In ihrem Vortrag zeigen sie Verbindungen zwischen Speziesismus und anderen Formen der Unterdrückung auf, und erklären, warum wir diese stets gemeinsam bekämpfen müssen. Das Thema wird insbesondere von einer queer- und öko-feministischen Perspektive beleuchtet.“

Facebook

Im Licht der Hoffnung – Wege in eine tierleidfreie Welt
16:15 - 17:00
DE
Im Licht der Hoffnung – Wege in eine tierleidfreie Welt
16:15 - 17:00
DE

Vorstellung des Tierrechtsfilms mit Daniela Böhm
Im Licht der Hoffnung – Wege in eine tierleidfreie Welt
Im Juli 2014 initiierte Daniela Böhm die erste Mahnwache vor dem Münchner Schlachthof, der viele weitere gefolgt sind und aus der die Mahnwachenaktionstage entstanden sind. Im Rahmen dieses Beitrags spricht Daniela Böhm über Tierrechtsaktivismus und die verschiedenen Wege in eine tierleidfreie Welt. Der Dokumentarfilmer Dorian Raßloff hat sie in den letzten Jahren immer wieder begleitet und stellt am Schluss den Trailer zu seinem Film „Im Licht der Hoffnung – Frieden für die Tiere!""“ vor, der an diesem Abend in Berlin Premiere hat. (Babylon Kino, Beginn 20:00 Uhr)


Website

Unsinn Tierversuch
17:45 - 18:15
DE
Unsinn Tierversuch
17:45 - 18:15
DE

Dr. med. vet. Corina Gericke, stellvertretende Vorsitzende der Ärzte gegen Tierversuche e.V. zeigt in ihrem Vortrag interessante Fakten zu Tierversuchen auf, warum Versuche an Tieren die Medizin in eine Sackgasse geführt haben und welche innovativen, tierleidfreien Forschungsmöglichkeiten es gibt.
Website

Eine kurze Historie der Kuhmilch in Deutschland
18:15 - 19:00
DE
Eine kurze Historie der Kuhmilch in Deutschland
18:15 - 19:00
DE

mit Stefanie Rückert, Podcasterin
Die Milch als Allheilmittel für Gesundheit und Wirtschaft – viele von uns sind überzeugt davon, dass wir Milch schon immer getrunken haben, aber stimmt das? Prall gefüllte Kühlregale, Milchprodukte so weit das Auge reicht. Das war nicht immer so. Die Rednerin: Tüftlerin, Forscherin, Podcasterin, Vortragsrednerin und vor allem eins: Botschafterin für eine nachhaltige, vegane Lebensweise. Seit sie vegan lebt, kann ich nicht aufhören, über Milchkühe und ihre Kälbchen nachzudenken und darum hat sie angefangen, zu diesem Thema zu forschen.
Website

Die Zukunft des Essens: mit Nachhaltigkeit und Mitgefühl
11:30 - 12:30
DE
Die Zukunft des Essens: mit Nachhaltigkeit und Mitgefühl
11:30 - 12:30
DE

mit Dr. Joanne Kong, Dozentin an der Universität von Richmond, Virginia
Joanne Kong wird sich mit der kritischen Notwendigkeit befassen, das Bewusstsein dafür zu wecken, dass die Tierwirtschaft die zerstörerischste Industrie auf unserem Planeten ist, als einer der Hauptursachen für Klimawandel, Arten- und Lebensraumverlust, Ressourcenverlust und Umweltschäden. Der bevorstehende katastrophale Klimawandel ist die größte Bedrohung für unsere Existenz, und die Heilung auf dem Planeten muss einen umfassenden Eingriff zur Umgestaltung unserer Nahrungsmittelproduktionssysteme beinhalten, der die Massentötung von Tieren gegen Nahrung beendet.
Wenn wir der Tierausbeutung in der Lebensmittel-, Unterhaltungs-, Forschungs- und Bekleidungsindustrie ein Ende bereiten, wird unser kollektives Identitätsgefühl einen tiefgreifenden Wandel hin zu einem größeren Mitgefühl, Inklusivität, Freundlichkeit und Mitgefühl für unsere Mitmenschen erfahren.
Website

Vegan - It's The Least We Can Do
14:30 - 15:15
EN
Vegan - It's The Least We Can Do
14:30 - 15:15
EN

with "That vegan couple", Social media influencers and animal rights activists
Natasha and Luca 'That Vegan Couple' are social media influencers and animal rights activists. They have over 23 million views on their YouTube channel, and millions more on Instagram and Facebook. They create educational and entertaining videos which range from street activism to eating shows, responses, how to live vegan, recipes, health and fitness, general lifestyle, and more. They also have a Podcast show covering a variety of vegan, animal rights, and life topics, as well as a wide range of special guest interviews. For the last 2 years they have organized international activism tours to educate and inspire vegans to be active, including workshops and activist events. They have been invited as international speakers to attend vegan and animal rights events and conferences in North America, Europe, and Israel.

At the Vegan Summer Festival they will be speaking about their vegan story, how and why they became animal rights activists, why activism is important, what people can do to help the animal rights movement, the leading grassroots animal rights activist organisations, tips on how to effectively use social media to advocate for animals, and much more.

Website

The psychology of oppression, and how we can work to change it
13:00 - 14:00
EN
The psychology of oppression, and how we can work to change it
13:00 - 14:00
EN

with Dr. Melanie Joy, US-American social psychologist, author and vegan activist
In this talk based on her new book, Powerarchy, psychologist Melanie Joy explains the psychology that causes us to believe that certain individuals and groups are more worthy of being treated with integrity than others. She explains the mentality that underlies oppression and abuse and which can cause advocates for compassion and justice to engage in the very behaviors they’re trying to transform. Dr. Joy also talks about how to use this understanding to help create a more empowered movement for animals.
Wikipedia

Vegan = Nachhaltig?
17:00 - 17:45
DE
Vegan = Nachhaltig?
17:00 - 17:45
DE

Fakten und Mythen einer zukunftsorientierten Ernährungsweise mit Anna-Lena Klapp; Ernährungswissenschaftlerin, Kochbuchautorin und Bloggerin
Kein Fleisch macht auch nicht glücklich, wer Soja isst zerstört den Regenwald, Avocados sind umweltschädlicher als Rindersteaks und dann noch die Sache mit dem Palmöl. Rund um die vegane Ernährung ranken sich viele Mythen. Ist eine vegane Ernährung tatsächlich eine nachhaltige Ernährungsform und welche Kritik ist gerechtfertigt? Ernährungswissenschaftlerin Anna-Lena Klapp klärt Fakten und Mythen einer zukunftsorientierten Lebensweise.

Website
Bild: Matthias Schillig

Wenn Arnold Schwarzenegger einen veganen Film unterstützt
15:15 - 16:15
DE
Wenn Arnold Schwarzenegger einen veganen Film unterstützt
15:15 - 16:15
DE

Patrik Baboumian spricht über sein Mitwirken in der von James Cameron (Titanic, Avatar) mit produzierten Doku "The Game Changers" und gibt einen Einblick vor und hinter die Kulissen einer Produktion, die sich zum Ziel genommen hat, zu einer Bewegung zu werden.
Foto Timo Stammberger

Sonntag
Vegan Energy Boosters
13:00 - 13:45
EN
Vegan Energy Boosters
13:00 - 13:45
EN

mit Dominica Roszko, Vegerasta
Many people in our culture still turn to excessive caffeine to boost their energy throughout the day which can often leave them feeling sluggish there-after. Dominica will be talking about ways that people can stay energised, happy and healthy throughout the day with natural food. Her talk is uplifting and informative.

Website

Can cats and dogs go vegan?
13:45 - 14:30
EN
Can cats and dogs go vegan?
13:45 - 14:30
EN

with Dr. Andrew Knight, Professor of Animal Welfare and Ethics and Founding Director of the Centre for Animal Welfare at the University of Winchester
Prof. Knight delivered more than 150 oral or poster presentations on animal welfare issues, whether as an invited lecturer at universities, or at various conferences internationally. I cover a very wide range of animal welfare issues, as well as related topics, such as professional career paths in animal welfare and advocacy. His recent research interests include the contributions of the livestock sector to climate change, vegan companion animal diets, human-animal violence and the intriguing case of Jack the Ripper, sow farrowing crates, and injuries sustained by racing greyhounds.

Website

Das Land der Tiere
14:30 - 15:15
DE
Das Land der Tiere
14:30 - 15:15
DE

mit Jürgen Foß, Lebenshofbetreiber, Land der Tiere
"Das Land der Tiere Jürgen Foß erläutert, warum die Tierrechtsbewegung Orte braucht, an denen aus der Landwirtschaft gerettete Tiere leben und warum die Haltung dort besonders aufwendig sein muss. Am Beispiel vom „Land der Tiere“, dem großen Projekt dieser Art zwischen Hamburg und Berlin, wird thematisiert, wie ein solches Projekt entsteht, dauerhaft betrieben werden kann und wo solcher Arbeit ethische und praktische Grenzen gesetzt sind.

Über Jürgen Foß: Jürgen Foß ist seit Anfang der 90er Jahre im Tierschutz aktiv. Er gründete gemeinsam mit anderen Aktiven 2004 Animal Rights Watch e. V. (ARIWA) und war an der Aufdeckung vieler Skandale der Tierindustrie beteiligt. Seit 2014 betreibt er mit der Stiftung Tiernothilfe darüber hinaus das „Land der Tiere“, ein Tierrechtszentrum und Lebensort für ehemals in der Landwirtschaft genutzte Tiere zwischen Hamburg und Berlin."


Website

Die fünf besten & schlechtesten Argumente für den Veganismus
17:00 - 18:00
DE
Die fünf besten & schlechtesten Argumente für den Veganismus
17:00 - 18:00
DE

Die fünf besten und fünf schlechtesten Argumente für den Veganismus aus gesundheitlicher Sicht mit Niko Rittenau, Ernährungsspezialist
Es gibt eine ganze Reihe an hervorragenden Argumenten für eine vegane Ernährung aus gesundheitlicher Sicht, die man kennen und gut kommunizieren sollte, wenn man sein Umfeld für eine vegane Ernährung begeistern möchte. Ebenso halten sich allerdings seit Jahren einige Argumente zur Erklärung der gesundheitlichen Vorteile einer veganen Ernährung, die bei genauerer Hinsicht so nicht haltbar sind und die Glaubwürdigkeit der veganen Bewegung untergraben. Daher ist es auch wichtig, diese zu kennen und zu wissen, warum man sie nicht als Argumente anführen sollte. Der Ernährungsexperte Niko Rittenau spricht in seinem Vortrag über beide Seiten und erklärt wissenschaftlich fundiert, aber dennoch leicht verständlich wie man diese Argumente bestmöglich kommuniziert.

Website

Portraitfoto: Tatyana Kronbichler

Der Erdlingshof stellt sich und einige Tierrettungen vor
16:00 - 16:45
Der Erdlingshof stellt sich und einige Tierrettungen vor
16:00 - 16:45

mit Johannes Jung, Lebenshofbetreiber, Erdlingshof

Der Erdlingshof stellt sich vor und erzählt die Geschichte des kleinen Nicos, der bei seiner Geburt einen Fuß verlor und deshalb sterben sollte. Wie es gelang sein Leben zu retten und wie er heute wieder unbeschwert durchs Leben geht, erzählt Johannes Jung, Gründer des Erdlingshofes.
Website

Closing Ceremony 47th IVU World Vegfest (EN)
16:45 - 17:00
EN
Closing Ceremony 47th IVU World Vegfest (EN)
16:45 - 17:00

with Marly Winckler, IVU Chair
Reflections on the past days and official announcement of the 48th Vegfest in Beijing 2020.
Website

How to Create a Vegan World
15:15 - 16:00
EN
How to Create a Vegan World
15:15 - 16:00
EN

with Tobias Leenaert, The vegan strategist
Tobias talks about four key ingredients to create a vegan world. They are qualities or attitudes that the vegan movement can use more of: open-mindedness, to be able to consider different tactics and strategies and think out of the box. Empathy, to be able to get through to people more easily. Rationality, in order to avoid “vegalomania” and purism. And positivity, to keep doing what we are doing and get better results.
Tobias Leenaert is the author of How to Create a Vegan World: a Pragmatic Approach and blogs at www.veganstrategist.org. He is a longtime speaker and strategist, and together with Melanie Joy, gives vegan advocacy trainings all over the world for the Center for Effective Vegan Advocacy (CEVA). He is also co-founder of ProVeg, an international pro-vegan organization with the mission to reduce the global consumption of animals by 50% by the year 2040. A vegan for over twenty years, Tobias lives in Ghent, Belgium, with his partner, two dogs, five cats and many rescued chickens.

Website
Picture: sophia sartre